Irrtümer und Wahrheiten rund um den Kinderwunsch und die Schwangerschaft

Beim Thema schwanger werden und Schwangerschaft gibt es viele Mythen, daher habe ich hier einmal ein paar Dinge aufgelistet.

Eine Mutter spielt mit ihrem Baby. Bildquelle: ©GTeam - Fotolia.com
Eine Mutter spielt mit ihrem Baby. Bildquelle: ©GTeam – Fotolia.com

Ein Mythos ist:

  • Wer nach dem Geschlechtsverkehr länger liegen bleibt, verbessert die Chancen, schwanger zu werden.
  • Das Geschlecht des späteren Kindes lässt sich per Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs beeinflussen.
  • Wer häufiger Geschlechtsverkehr hat, erhöht die Chance, Schwanger zu werden.
  • Saunabesuche beeinflussen die Chance Schwanger zu werden negativ.
  • Das fliegen im Flugzeug wirkt sich negativ auf die Chance aus, Schwanger zu werden.

Wahr ist:

  • Eine Frau ist in den 2 Tagen vor dem Eisprung am fruchtbarsten – dies liegt daran, dass die Spermien 2 bis 3 Tage im Körper der Frau überleben können.
  • Eine gesunde Ernährung (der werdenden Mutter) wirkt sich positiv auf die Entwicklung des Kindes aus.
  • Auch wenn sich das Baby in der Beckenendlage befindet, ist eine normale Geburt möglich.
  • Eine schwangere Frau muss bei einer normalen Schwangerschaft weder auf Sex noch Sport verzichten.
  • Bereits bei einer Ultraschalluntersuchung im 1. bis 3. Schwangerschaftsdrittel können zum Beispiel Entwicklungsverzögerungen erkannt werden.
(Visited 20 times, 1 visits today)
0 Leserbewertungen (0 Bewertungen)
Lesespaß0
Aktualität0
Preis0
Praxisbeispiele0
Ich kann dieses Buch weiterempfehlen0
Was die anderen Leser über das Buch sagen Hier kannst Du Deine eigene Bewertung hinterlassen
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Hier kannst Du Deine eigene Bewertung hinterlassen

Your browser does not support images upload. Please choose a modern one

Kommentar verfassen